Promo-Team   Agentur für DVD-, CD-, Tournee-, Konzert- und Event-Promotion


KONZERTE / EVENTS CD/DVD-SETS LPs/Vinyl ALLGEMEINE
PROMOTION
PROMOTEAM-
PROFIL
BÜCHER / HÖRBÜCHER CDs DVDs RÜCKBLICK IMPRESSUM KONTAKT
HOME  


LPs/Vinyl

Grobschnitt

"Jumbo" (englisch, 1975), "Rockpommel`s Land" (1977),
"Solar Music Live" (1978) und "Merry-Go-Round" (1979)


Alle Vö. 08.12.2017 | Jeweis 2 LPs | Vertigo/Capitol/Universal Music Group



Grobschnitt - Jumbo


Grobschnitt - Rockpommels Land


Grobschnitt - Solar Music Live


Grobschnitt - Merry-Go-Round

Nach der Wiederveröffentlichung der ersten drei Grobschnitt Vinyl-Alben unter dem Serientitel „BLACK & WHITE Edition“ im August 2017 erscheint am 8. Dezember 2017 rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest der zweite Block mit den Grobschnitt-Klassikern „Jumbo“ (englisch, 1975), „Rockpommel`s Land“ (1977), „Solar Music Live“ (1978) und „Merry-Go-Round“ (1979). Mit der „BLACK & WHITE“ Serie erfüllt die Band vielen ihrer Fans den Wunschtraum, das Grobschnitt Gesamtwerk mit allen 14 Alben noch einmal in chronologischer Reihenfolge auf Vinyl erleben zu können.

Nach den erfolgreichen Box-Sets „79:10“ und „Solar Movie“ haben die drei Grobschnitt-Gründer Eroc, Lupo und Willi Wildschwein erneut selbst Hand angelegt und sich nicht damit zufrieden gegeben, einfach nur die Original-Vinyls ein weiteres Mal zu veröffentlichen. Grobschnitt waren immer schon für Überraschungen gut und so wurden nicht nur sämtliche Aufnahmen neu remastert, sondern jeweils um eine weiße Bonus-LP mit Live-Songmaterial ergänzt – ganz im Sinne des Serientitels „BLACK & WHITE“. Wie nicht anders bei Grobschnitt zu erwarten, sind auch die Spielzeiten auf den Vinylseiten voll ausgereizt.

Eroc: „Bei Solar Music Live sind es sogar bis zu 28 Minuten je Vinylseite und das in hervorragender Klangqualität. Kaum jemand wird glauben, dass diese Studio- und Liveaufnahmen aus den Siebzigern stammen“.

Das Herz eines jeden Grobschnitt-Sammlers dürfte beim Betrachten der Vinyl-Kollektion höher schlagen. Die Neuauflage der einzelnen Vinyls ist nicht nur ein Erlebnis für die Ohren, sondern auch für die Augen. Jedes einzelne Album erscheint im Gatefold-Format zum Aufklappen, wobei das originale Artwork übernommen wurde. Neu ist, dass alle Alben zusätzlich mit jeweils zwei vierseitigen Inlays im Format 30x30 mit begleitenden Textbeiträgen von Eroc und Lupo, authentischen Live-Fotos, sowie den Songtexten ausgestattet sind. „Rockpommel`s Land“ und „Merry-Go-Round“ enthalten zusätzlich einen farbigen Kunstdruck in LP-Größe. Als wäre das nicht schon genug, legt die Band als Bonbon auch noch eine Download-Card zu allen Vinyls bei.

Lupo: „Der zweite Vinyl-Block mit den vier Erfolgsalben von Grobschnitt lässt mich immer wieder in Erinnerungen schwelgen und zeigt welche Entwicklung wir in den Jahren von 1975 bis 1979 genommen haben. Alle vier Alben sind bedeutende Meilensteine in unserer Bandgeschichte. Ganz oben auf der ewigen Fan-Bestenliste stehen natürlich `Rockpommel`s Land´ und `Solar Music Live´. 1977, also vor genau vierzig Jahren ist unser Jubiläumsalbum `Rockpommel`s Land´ erschienen. Vom wunderschönen Plattencover bis hin zur Bühnenshow mit den beiden Hauptfiguren `Little Ernie´ und `Maraboo´ stimmte bei diesem phantasievollen Konzeptalbum einfach alles. Die Liveversion von 1977 in Originalbesetzung aus dem Winterhuder Fährhaus in Hamburg auf der weißen Bonus-Vinyl ist ein einzigartiges Juwel aus den Schatzkisten unseres Archivs. Jemand hat mal geschrieben: `Dieses Album ist ein wahrer Seelentröster! Hast du schlechte Laune oder Stress oder sonst ein Problem? Dann leg die Platte auf, leg deine Füße hoch und trink ein Glas Rotwein. Dann die Augen zu und träumen´.

Gerade mal etwas mehr als ein Jahr später erschien 1978 Solar Music Live, der wohl ultimative Grobschnitt-Live-Titel, für viele sogar ihr Meisterwerk. Bereits 1968 spielte Leadgitarrist Lupo das prägnante d-Moll Gitarrenriff zum ersten Mal bei einer Session der Vorgänger Band von Grobschnitt „The Crew“. Was sich aus dem Thema entwickelt hat, ist längst Solar Music-Geschichte. Egal, ob Fan oder Kritiker, dieses Album steht mit seiner Power und Intensität für alles was Grobschnitt immer ausgezeichnet hat und ist eine Sternstunde in Sachen psychedelisch-progressivem Space Rock. Bei den berühmt berüchtigten vierstündigen Live-Konzerten der Band war das über 50-minütige Epos mit den spektakulären Pyroshows und Nebelwänden stets der Höhepunkt.

Eroc: „Als `Solar Music Live´ im September 1978 veröffentlicht wurde, waren wir gerade auf Tournee und spielten fast unvorstellbare 100 Konzerte. Die Leute rissen uns das Album förmlich aus den Händen und erfüllten sich damit auch einen langersehnten Traum. Nach `Solar Music Live´ beim Konzert, das Ganze als Zugabe noch einmal in voller Länge zuhause im Wohnzimmer auf dem Sofa genießen zu können, war unbeschreiblich. Endlich konnte man die Atmosphäre von Solar Music in den eigenen vier Wänden reproduzieren und zelebrieren, wenngleich unser künstlicher Nebel und der süße Duft, der nicht selten die Locations durchzog, dann jedem selbst überlassen waren“.

Lupo: „Für uns Musiker war Solar Music eine schier endlose Reise mit hypnotisierenden, sphärischen Klängen und schönen Melodien und bei jedem Auftritt immer wieder ein neues Abenteuer. Kein anderer Titel hat uns mehr inspiriert und so viele Gänsehautmomente beschert. Es ist das einzige Stück, das wir bei jedem unserer mehr als 1300 Grobschnitt-Konzerte gespielt haben. Die Live-Version auf der Bonus-Vinyl aus dem Winterhuder Fährhaus in Hamburg von 1977 haben wir in voller Länge auf der weißen Bonus-Vinyl verewigt. Deshalb auch unsere Empfehlung: „Platte auflegen, Kopfhörer auf und dann 55 Minuten wegfliegen mit kurzem Zwischenstopp bei 28 Minuten“.

Willi:Jumbo ist für mich eines unserer besten Alben, das wir jemals gemacht haben. Es war unsere erste Produktion im neuen Studio von Sound-Guru Conny Plank und sogar der WDR war mit einem Fernsehteam bei den Aufnahmen dabei. Stücke wie `The Excursion Of Father Smith´, `Dream And Reality´ und `Sunny Sunday's Sunset´ gehören mit ihren zeitlosen Texten und der konzertant melodischen Musik immer noch zu meinen persönlichen Grobschnitt-Favoriten“.

Mit „Merry-Go-Round“ schlugen Grobschnitt wieder einmal ein Kapitel ihrer musikalischen Kreativität auf. Die Stücke hatten zwar immer noch den Grobschnitt typischen symphonischen Touch, klangen insgesamt aber deutlich rockiger als bei den früheren Alben. „Merry-Go-Round“ gilt als das am perfektesten produzierte Grobschnitt-Album und das von Keyboarder Volker „Mist“ entworfene Cover kommt erst in LP-Größe so richtig zur Geltung. Als Sahnehäubchen gibt es das Grobschnitt-Lebkuchenherz in einem Kunstdruck obendrauf.

Willi: „Wir waren zu dieser Zeit so erfolgreich, dass wir unsere Studiozeit im renommierten Rüssl-Studio in Hamburg bis zum Geht-nicht-mehr ausreizen konnten. Die anschließende Tour sprengte alle unsere bisherigen Zuschauerrekorde und die Bühnenshow hatte internationales Format. Trotzdem ließen wir uns nicht davon abhalten, neben den größeren Hallen auch weiterhin in der Provinz zu spielen und allabendlich mit den Fans unsere Jahrmarkts-Hymne anzustimmen: „We like to sing this lovely song to make you strong - we like this magic sound - roll up for the Merry-Go-Round“.

Lupo: „Dass die Vinyl seit geraumer Zeit eine Renaissance erlebt, liegt nicht nur daran, dass viele Musikliebhaber den Klang als besonders warm und lebendig empfinden, sondern eben auch am wiederentdeckten Coverformat. Wer erinnert sich nicht gerne daran, als Plattenhüllen noch wie farbige Bilderbücher mit schönen großen Fotos und Texten ausgestattet waren und bei vielen Fans zuhause die Wände zierten? In aller Ruhe entspannt die Musik zu hören und sich dabei das Cover anzuschauen, war immer auch eine Entdeckungsreise durch das Gesamtkunstwerk einer Langspielplatte. Wir hatten bisher unglaublich viel Spaß bei der Zusammenstellung der ersten sieben Vinyl-Alben der BLACK & WHITE Serie und freuen uns jetzt schon auf die nächsten Vinyls im im Frühjahr 2018“.


zum Anfang | Home | CDs Promotion-Agentur Schmitt & Rauch, Darmstadt Profil | Impressum | Kontakt