Promo-Team   Agentur für DVD-, CD-, Tournee-, Konzert- und Event-Promotion


KONZERTE / EVENTS CD/DVD-SETS LPs/Vinyl ALLGEMEINE
PROMOTION
PROMOTEAM-
PROFIL
BÜCHER / HÖRBÜCHER CDs DVDs RÜCKBLICK IMPRESSUM KONTAKT
HOME  


LPs/Vinyl

Free

"The Vinyl Collection"

Vö. 09.09.2016 | 7 LPs | Universal Music





1968 wurde die Band Free in London gegründet und zählt heute zu den Mitbegründern des Blues-Rock. Bereits zwei Jahre später gelang ihnen mit dem Album „Fire And Water“ und dem Hit „Allright Now“ der internationale Durchbruch. Noch im gleichen Jahr spielte die Band vor über 600.000 Zuschauern auf dem legendären „Isle of Wight Festival“. Als sich Free im Jahr 1973 auflöste, hatten sie innerhalb von fünf Jahren 6 Studioalben veröffentlicht, über 20 Millionen Alben verkauft und über 700 Shows gespielt. Von ihrem Klassiker „All Right Now“ wird behauptet, dass der Song zu jeder Minute des Tages international auf irgendeinem Radiosender gespielt wird.

Free gelten mit ihrem Blues-Rock als eine der größten Einflüsse für viele der darauffolgenden Bands. Der Rolling Stone bezeichnete die Band als „Britische Hardrock Pioniere“, wobei Sänger Paul Rodgers auf Platz 55 der „100 Greatest Singers Of All Time“ und Gitarrist Paul Kossoff auf Platz 51 der „100 Greatest Guitarists of All Time“ gewählt wurden.

Am 9. September erscheint die neue 7-LP-Box „The Vinyl Collection“ mit den Alben „Tons Of Sobs“, „Free“, „Fire And Water“, “Highway”, “Free At Last”, “Heartbreaker” und Live”. Die Box enthält die von Andy Pearce von den Originalbändern remasterten Originalalben mit dem ursprünglichen Cover-Artwork.

TONS OF SOBS
„Tons Of Sobs“ wurde 1969 in UK veröffentlicht und für nur £800 aufgenommen. Das Album schaffte es zwar nicht in die Charts, dennoch blieben einige Lieder für viele Jahre im Live Repertoire der Band.

FREE
Produziert vom Island Records Gründer Chris Blackwell schaffte das zweite Album der Band den Sprung auf Platz 22 in die UK Charts.

FIRE AND WATER
Der Durchbruch der Band. Das dritte Studioalbum erreichte Platz 2 in UK und Platz 17 in den USA. Das Album enthält den größten Hit „All Right Now“, aber auch noch weitere Klassiker wie den Titelsong oder „Don´t Say You Love Me“.

HIGHWAY
Veröffentlich im Jahr 1970 ist „Highway“ im Vergleich zu dem Vorgänger ein nachdenklicheres Album. Zwar schrieben auch auf diesem Album Paul Rodgers und Andy Fraser sieben der neun Songs, dennoch bevorzugte Paul Kossoff die ernsteren und schwereren Lieder auf dem Album, wie zum Beispiel „Be My Friend“, welches er als Gegenentwurf zu der Leichtigkeit von „All Right Now“ sah. Weitere populäre Songs waren: „The Stealer“ oder „Be My Friend“

FREE AT LAST
Das fünfte Studioalbum wurde 1971 veröffentlicht, nachdem sich die Band aufgelöst und wieder vereint hatte. Es ist das letzte Album mit Andy Fraser, der kurz nach den Aufnahmen die Band verließ.

HEARTBREAKER
Heartbreaker ist das sechste und auch letzte Studioalbum von Free. Es enthält einer ihrer erfolgreichsten Singles “Wishing Well”. Für die Band war das Album ein riesiger Erfolg. Es wurde das dritte Top-Ten Album in UK und landete auf Platz 47 in den USA.

LIVE
Um die Band nach der zwischenzeitlichen Trennung im April 1971 zu zelebrieren, veröffentlichte Island Records „Free Live!“, welches ebenfalls ein Hit wurde und in UK auf Platz 4 landete.

Alle LPs sind auf 180gm Vinyl gepresst und enthalten Download-Voucher.

Die remasterten Alben erscheinen parallel auch als Einzel-CDs.


zum Anfang | Home | CDs Promotion-Agentur Schmitt & Rauch, Darmstadt Profil | Impressum | Kontakt